Coaching

„Jeder Mensch hat mehr in sich, als er denkt. Durch mein Coaching erkennen Sie Ihre Reserven. Sie lernen, sich Ihre verborgenen Fähigkeiten verfügbar zu machen. So können Sie Ihr ganzes Potenzial nutzen und gezielt einsetzen. Erfolge sind kein Zufall, Erfolge werden gemacht. Es sind häufig die Sieger, die einen Coach haben.“

Was verstehe ich unter Coaching?

  • Coaching ist die Wandlung von der Problemfixierung zur Lösungsorientierung.
  • Coaching generiert Veränderungen im Denken, Handeln, Wahrnehmen und Erleben.
  • Durch Coaching können vernachlässigte Fähigkeiten mobilisiert, verborgene Ressourcen aktiviert und neues Handlungswissen gelernt werden. So können Menschen unterstützt werden, ihr Potenzial angstfrei zu nutzen und gezielt einzusetzen.
  • Mein Coaching beinhaltet Unterstützung und Feedback. Ich sehe meine Aufgabe aber auch darin, ehrlich, wertschätzend und evtl. erwartungskonträr herauszufinden, wodurch sich meine Klienten schwächen und an zukünftigen Entwicklungen hindern.

Welche Philosophie im Coaching vertrete ich?

  • Jeder Mensch hat mehr in sich, als er denkt und lebt.
  • Ich verstehe mich als Katalysator, der Entwicklungen und Veränderungen beschleunigt.
  • Mein Motto: Leben ist Handeln – und nicht das Darüber-Nachdenken.
  • Coaching hilft, das Beste eines Menschen zur Entfaltung zu bringen. Man kann auch sagen: Es ist die Unterstützung zum Erfolg. Dazu gehören: Mentale Fitness, Kontrolle von Emotionen, Auflösung von Angst, Erkennen eigener Stärken – außerdem eine gute Portion Humor und Gelassenheit gegenüber sich und anderen.

Welches sind meine zentralen Stärken im Coaching?

  • Ich bringe Struktur und Ordnung in komplexe Probleme. Damit bahne ich den Weg zu „einfachen“, nämlich machbaren Lösungen.
  • Ich erkenne an den Worten meiner Klienten, wodurch sie sich selbst schwächen oder durch äußere Einflüsse schwächen lassen. Erkenntnisse allein ergeben keine Handlungen. Ich finde die emotionalen Hebel, die zum Handeln motivieren.
  • Unter jedem Problem versteckt sich eine Lösung. Wie bei einem Eisberg ist zunächst das Problem sichtbar und in Worte fassbar. Die individuelle Lösung bleibt zunächst in der Tiefe verborgen. Dieses Unsichtbare sichtbar und verstehbar zu machen (in Worte zu fassen), das ist meine Stärke.
  • Es geschieht nichts, was der Klient nicht versteht. Das Coaching ist Teamwork mit meinen Klienten: Sie haben ihre Selbstkompetenz, ich habe Methodenkompetenz. Ich mache meine Methoden verstehbar.

Zu welchen Themen habe ich schon Coaching-Prozesse durchgeführt?

  • Selbstentwicklung, Stärkenprofil, USP, Zielfindung, Zielorientierung
  • Führung, Charisma, Verantwortung übernehmen bzw. abgeben, Rollen-Identifikation
  • Arbeitstechniken, Lerntechniken, Prüfungsvorbereitung
  • Vorträge, Präsentationen, Akquise
  • emotionale Kompetenz, Kommunikation, Kreativität, Motivation
  • Team-Coaching, Paar-Coaching, Corporate Identity, Konfliktlösung, Beziehungsprobleme
  • Life-Work-Balance, Coping, Resilienz
  • Stressbedingte Störungen: z.B. Schlafstörungen, Blockaden, Tinnitus, Ängste (Sozialphobie, Panikattacken, Flugangst, Lampenfieber), Psychosomatik, selbstschädigendes Verhalten, Burn-out, Mobbing)

Welche Techniken kommen beim Coaching zum Einsatz?

  • Hypnocoaching® (Hypnose- und Trancetechniken)
  • Mentales Management
  • das emotionale Konto®
  • Autogenes Training, Meditationstechniken
  • Problemlösungsstrategien
  • Zielsetzungstechniken
  • Systemtheorie und Konstruktivismus

Wie sichere ich die Ergebnisse des Coaching ab?

  • Von Sitzung zu Sitzung müssen sich Verbesserungen ergeben und Erfolge zeigen. Dies wird geprüft, indem die einzelnen Schritte zu den Zielen schriftlich festhalten werden. Diese können retrospektiv evaluiert und stetig verbessert werden. Diese iterative Vorgehensweise führt dazu, dass sich große Schritte oder gar Sprünge „wie von selbst“ verwirklichen.
  • Das Coaching-Ergebnis ist messbar: Verhalten, Handeln und Wahrnehmung verbessern sich stetig. Dieses sich steigernde Handlungs- und Erfahrungswissen bleibt verfügbar und ist der Schlüssel zum Erfolg.
  • Es gibt eine kognitive Ebene (auf der geplant wird), eine Umsetzungsebene (auf der gehandelt oder erlebt wird) und eine Feedbackebene (aus der sich eine ständige Evaluation, Weiterentwicklung und Verbesserung ergibt).

Welche Honorarsätze berechne ich für Selbstzahler?

  • Vor einer Zusammenarbeit vereinbare ich ein Erstgespräch. Das dauert 50 Minuten und kostet 110 €.
  • Wenn Sie dann mit mir zusammenarbeiten möchten, beginne ich mit drei Sitzungen im wöchentlichen Abstand: Jede Sitzung dauert 100 Minuten und kostet 220 €.

Welche Honorarsätze berechne ich für Firmen?

Eine Coaching-Sitzung dauert 2 Stunden (inkl. 20 Minuten Vor- und Nachbereitung)

  • Mitarbeiter-Coaching: 300 €
  • Führungskräfte: 360 €
  • Ab Direktorenebene: 400 €
  • Tagessatz: 2.000 €